Kontakt Mo-Do: 9-17 Uhr Fr: 9-16 Uhr
0511 / 89 97 9887
WEITZ Fachhändler

Urania weiß

Neue Sachlichkeit – eine Forderung, wie sie schon zu Beginn unseres Jahrhunderts durch den Deutschen Werkbund und dem Bauhaus formuliert wurde, ist auch das Credo der KPM Berlin Urania weiß Serie. Das Porzellan ist klar, schlicht und zeitlos elegant. Konische und zylindrisch geformte Gefäßformen sowie der scharfe Bruch zwischen Fahne und Spiegel prägen die 1938 von Siegmund Schütz und Trude Petri entwickelte und 1987 neu interpretierte Urania Kollektion, deren Name auf die griechische Mythologie zurückgreift und eine der neun Musen der Astronomie bezeichnet.
Neue Sachlichkeit – eine Forderung, wie sie schon zu Beginn unseres Jahrhunderts durch den Deutschen Werkbund und dem Bauhaus formuliert wurde, ist auch das Credo der KPM Berlin Urania weiß Serie.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Neue Sachlichkeit – eine Forderung, wie sie schon zu Beginn unseres Jahrhunderts durch den Deutschen Werkbund und dem Bauhaus formuliert wurde, ist auch das Credo der KPM Berlin Urania weiß Serie. Das Porzellan ist klar, schlicht und zeitlos elegant. Konische und zylindrisch geformte Gefäßformen sowie der scharfe Bruch zwischen Fahne und Spiegel prägen die 1938 von Siegmund Schütz und Trude Petri entwickelte und 1987 neu interpretierte Urania Kollektion, deren Name auf die griechische Mythologie zurückgreift und eine der neun Musen der Astronomie bezeichnet.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
1 von 4
Zuletzt angesehen